General Terms and Conditions

The General Terms and Conditions in German are available below. Please download the pdf file of the General Terms and Conditions.

As of 05/05/2022.

§ 1 Scope and provider

  1. Provider of the services offered under the product name “reposcore” (hereinafter referred to as “service”) is BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt), Birkenweg 38, 74321 Bietigheim-Bissingen, Germany (hereinafter referred to as “reposcore” or “provider”).

  2. The General Terms and Conditions (hereinafter referred to as “GTC”) govern the contractual relationship between reposcore and you (hereinafter referred to as “Orderer”, “User” or “Customer”), in the version valid at the time of the conclusion of the contract.

  3. General terms and conditions of the customer do not become part of the contract.

Please read these terms and conditions carefully before using any service of BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt).

§ 2 Service Content

  1. Reposcore is a service for the evaluation of software projects (“repository”).
  2. Reposcore automatically assigns scores to repositories based on algorithms.
  3. Algorithms can be subject to changes, which can lead to a changed score. This can also be the case if the repository remains unchanged.
  4. Reposcore uses different data providers as input parameters for scores.
  5. Scores provide insight into various aspects related to a repository. The responsibility for the conclusions drawn from the scores and their consequences lies solely with the user.
  6. Reposcore provides the user with the functional scope defined in the booked package, with the service quality defined in these terms and conditions.
  7. Reposcore aims to provide its service with an average availability of 95% per calendar month. reposcore aims to respond to requests within three working days. reposcore does not, however, guarantee availability (English “up-time”) and response time.
  8. Reposcore reserves the right to change or completely discontinue the functions available free of charge (e.g. test version) at any time.
  9. The provision or delivery of the rated or other repositories is not part of the scope of services of the provider.
  10. The provider is not liable for any effects resulting from the use of repositories and / or their scores.
  11. By purchasing a sponsoring package the user can support the development work of reposcore. The purchase of a sponsoring package does not entitle the user to the use of paid services of reposcore.

§ 3 Conclusion of the contract

  1. The purchaser must have reached the age of 18. We do not offer products or services for purchase by minors. Our products for children can only be purchased by adults. If you are under 18, you may use reposcore only with the involvement of a parent or guardian.

  2. Access to the use of the paid reposcore service requires registration.

  3. With the registration the customer accepts the present terms and conditions. With the registration a contractual relationship between reposcore and the registered orderer is established, which is governed by the regulations of these terms and conditions.

  4. The presentation of the service on the website does not constitute a legally effective offer. By presenting the service, the customer is only invited to make an offer.

  5. By ordering a paid service, the registered customer enters into a further contractual relationship with reposcore, which is separate from the registration. Prior to the conclusion of this contractual relationship, the user will be informed about the respective chargeable service and the terms of payment. The contractual relationship is established when the orderer confirms the order and payment obligation by clicking the button “Buy now”.

  6. You agree to receive invoices electronically. Electronic invoices will be provided to you by e-mail or in your user account on the website. We will notify you for each service if an electronic invoice is available.

§ 4 Prices

  1. Registration is required to use reposcore.

  2. If the user wants to use a paid service, he will be informed in advance about the resulting costs. In particular, the respective additional scope of services, the costs incurred and the method of payment will be listed.

  3. The Provider reserves the right to charge different fee models for different booking times and user groups - and in particular for different periods of use - as well as to offer different scopes of services.

  4. The Provider offers the User a free test phase. After expiration of the free trial period, the service will be converted into a chargeable service unless the User objects to this in text form or by cancelling via his user account.

  5. All fees include the applicable German VAT.

  6. The provider reserves the right to adjust the prices and / or payment models. The user will be informed about this four weeks in advance. If the customer does not agree within the four-week period, reposcore is entitled to terminate the contract with immediate effect. The user will be specifically informed about this by repsocore in the aforementioned announcement.

§ 5 Terms of payment

  1. A fee has to be paid to reposcore in advance, at the time of the due date without deduction.

  2. By registering, providing the necessary information for the payment procedure, as well as using the paid service, the user authorizes reposcore to collect the corresponding amount.

  3. A paid service is automatically extended by the booked period of time (subscription), unless it is cancelled by reposcore or by the User in text form, or alternatively by the User online via the user account, with a notice period of two weeks to the end of the booking period.

  4. The provider reserves the right to limit the payment methods or to exclude certain payment methods.

  5. The Customer is not allowed to pay for the service by sending cash or checks.

  6. If the customer chooses an online payment method, the customer thereby authorizes the provider and his agent to collect the amounts due at the time of the order.

  7. If the Supplier offers payment by credit card and the Customer chooses this payment method, the Customer expressly authorizes the Supplier and its vicarious agent to collect the amounts due.

  8. If the Provider offers payment by direct debit and the Customer chooses this payment method, the Customer grants the Provider and its agents a SEPA basic mandate. If a payment transaction is reversed due to a lack of funds in the account or due to incorrectly transmitted bank details, the Customer shall bear the costs.

  9. If the customer is in default of payment, the provider reserves the right to claim damages for the delay.

  10. The completion can take place over the following means of payment:

  • Paypal
  • credit card
  • Apple Pay
  • Klarna
  • Giropay
  • Instant Bank Transfer
  • SEPA Bank Transfer
  • SEPA Direct Debit
  • Voucher / Gift card

§ 6 Registration and termination

  1. A user account is intended for their sole and personal use. The user may not authorize third parties to use their account. You may not transfer your account to third parties.

  2. A user is entitled, subject to reservation, at any time to unsubscribe in writing by mail or e-mail without giving a reason. At the same time, within the data and settings in the user’s account, there is the possibility to deactivate it completely and by one’s own hand. The previously concluded contractual relationship is thereby terminated.

  3. If a user has registered for a paid service, he or she may terminate the contract no later than 30 days before the booking period. If this deadline is not met, the paid service will be extended by this period, depending on the selected booking period, and the cancellation will only take effect at the end of the subsequent booking period. Cancellation must be in text form and will be confirmed by us in writing by e-mail. In order that your cancellation can be assigned, the full name, the deposited e-mail address and the address of the user given during registration should be provided.

  4. Repsocore reserves the right to make changes to our website, rules, conditions including these GTC at any time. The intended change, if it leads to a disadvantage of the user, will be communicated by repsocore to the user at least four weeks before the change date. If the User does not object in text form within the four-week period, his consent shall be deemed granted. In case of a timely objection, reposcore is entitled to terminate the contract with immediate effect. The user will be specifically informed by repsocore about the right of objection, time limit, fictitious consent as well as the special termination twist in the aforementioned announcement.

  5. Reposcore further reserves the right to remove profiles and/or any content published on the website by or on behalf of the user. In case reposcore terminates the registration of the user and/or removes profiles or published content of the user, there is no obligation for reposcore to inform the user about it nor about the reason of the termination or removal.

  6. Users are obliged not to make any intentional or fraudulent false statements in their profile and other areas of the portal. Such information may result in civil action. Furthermore, the operator reserves the right to dissolve the existing contractual relationship with immediate effect in such a case.

  7. If the contractual relationship is terminated without notice for good cause due to culpable breach of contract by the customer, the user shall pay damages for the remaining term of the contract in the amount of the agreed fee less the expenses saved. The amount of the saved expenses is set at a flat rate of 10% of the fee. Both contracting parties are at liberty to prove that the damage and/or the saved expenses are actually higher or lower.

  8. After termination of the contractual relationship, all data of the user will be deleted by reposcore. This does not apply to data that has to be kept by the provider due to legal or other legally binding regulations.

§ 7 User-generated content, obligations of the user

  1. The provider reserves the right to check the content of a text written by a user as well as uploaded files for compliance with the law and, if necessary, to delete them in whole or in part.

  2. The user is obligated to back up the data of his user account that is important to him on a regular basis, but at least weekly, on his own storage medium. The backup serves to mitigate damage in the event of data corruption or data loss on the systems of the Provider. The obligation exists regardless of whether the Provider itself has assumed a data backup obligation.

  3. The User is obligated to keep his access data and all other security-relevant information - in particular user name and password - secret. The user shall ensure that he uses a sufficiently complex and thus secure password to access our systems.

§ 8 Limitation of liability (services)

  1. Reposcore is liable without limitation for damages resulting from injury to life, body or health.

  2. Reposcore is liable for damages based on the violation of contractual cardinal obligations (i.e. such obligations, the fulfillment of which enable the proper execution of the contract in the first place and on the compliance of which the contractual partner may regularly rely on), only limited to contract-typical predictable damages.

  3. Reposocore’s liability for damages is otherwise excluded.

  4. Reposcore shall not be liable for the following, notwithstanding the foregoing provisions

  • for availability, functional efficiency, faultlessness or functional scope of repositories, nor for the fact that repositories are suitable for the purpose assumed by the customer in each case,
  • for decisions based on the service of the provider,
  • for loss of data by the user
  • for the content and correctness of the information in the registration and profile data of the users as well as other content generated by the users
  • for the correctness of the data provided by the Supplier.

§ 9 Prohibited activities

  1. The user is prohibited from the following actions:
  • Systematically retrieve data or other content from the Site to create, directly or indirectly, a collection, compilation, database or directory without written permission from us.
  • Trick, defraud or mislead us or other users, including, without limitation, any attempt to obtain sensitive account information or information such as user passwords.
  • Bypass, disable or otherwise interfere with security-related features of the Website, including features that prevent or restrict copying of content or restrict use of the Website.
  • Damage or otherwise harm our reputation and/or that of the Website in our judgment.
  • Use information obtained from the Website to harm another person.
  • Misuse our support services or submit false abuse or misconduct reports.
  • Use the Website in a manner inconsistent with any applicable law or regulation.
  • Upload or transmit (or attempt to upload or transmit) any viruses, Trojan horses or other material, including excessive use of capital letters and spamming (continuous posting of repetitive text) that interferes with uninterrupted use and third party use of the Website.
  • Engaging in any automated use of the System, such as using scripts to send you comments or messages, or using any data mining, robots, or similar data gathering and extraction tools.
  • Deleting reference to copyright or other ownership of content.
  • Attempting to impersonate another user or person, or using another user’s username.
  • Uploading or transmitting (or attempting to upload or transmit) any material that acts as a passive or acts as an active information collection or transmission mechanism, including, but not limited to, graphic interchange formats (“gifs”), 1×1 pixels, web bugs, cookies or other similar artifacts (sometimes referred to as “spyware” or “passive collection mechanisms” or “PCMs”).
  • Interfere with or unreasonably burden the Site or networks or services.
  • Harass, intimidate or threaten any of our employees or representatives.
  • Attempt to circumvent any measures taken by the Website designed to prevent or restrict access to the Website.
  • Copy or adapt the Website’s software, including but not limited to Flash, PHP, HTML, JavaScript or other code.
  • Decrypt, decompile, disassemble or reverse engineer, except as permitted by applicable law, the software associated with our Service.
  • Except where this is the result of the use of standard search engines or internet browsers.
  • Unauthorized use of the Website, including collecting usernames and/or email addresses of users electronically or otherwise, to send unsolicited email or create user accounts by automated means or under false pretenses.
  • Use the Website in an effort to compete with us, or otherwise use the Website and/or the Content for any for-profit venture or commercial enterprise.
  • Sell or otherwise transfer your profile.
  • Use the Website to advertise or offer goods and services.

§ 10 Set-off and right of retention

  1. The customer has the right to offset only if the counterclaim of the customer has been legally established or has not been disputed by the provider.

  2. The orderer can exercise a right of retention only, as far as your counterclaim is based on the same contractual relationship.

§ 11 Cancelation policy

If the user is a consumer, the following applies:


Right of withdrawal

You have the right to revoke this contract within fourteen days without giving any reason. The revocation period is fourteen days from the day of the conclusion of the contract. In order to exercise your right of revocation, you must inform us (BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt), Birkenweg 38, 74321 Bietigheim-Bissingen, Germany, phone: +49 7142 359 8921, e-mail: info@bitadvocates.com) by means of a clear declaration (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail) of your decision to revoke this contract. You can use the attached sample withdrawal form (see below) for this purpose, but it is not mandatory. In order to comply with the withdrawal period, it is sufficient that you send the notification of the exercise of the right of withdrawal before the expiry of the withdrawal period.

Consequences of the withdrawal

If you revoke this contract, we shall reimburse you all payments we have received from you, including delivery costs (with the exception of additional costs resulting from the fact that you have chosen a type of delivery other than the most favorable standard delivery offered by us), without undue delay and no later than within fourteen days from the day on which we received the notification of your revocation of this contract. For this repayment, we will use the same means of payment that you used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged any fees because of this repayment. If you have requested that the services begin during the withdrawal period, you shall pay us a reasonable amount that corresponds to the proportion of the services already provided by the time you notify us of the exercise of the right of withdrawal with respect to this contract, compared to the total scope of the services provided for in the contract.


§ 12 Place of jurisdiction and applicable law

  1. Disputes arising in connection with the contractual relationship or these General Terms and Conditions shall be governed exclusively by the laws of the Federal Republic of Germany, excluding the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods.

  2. If the user is a merchant, a legal entity under public law or a special fund under public law, the place of jurisdiction is the registered office of reposcore.

§ 13 Final Provisions

  1. Contract language is German. The General Terms and Conditions in German are the authoritative contractual basis. An English, freely translated and legally non-binding version is also available.

  2. Should any provision in these terms and conditions of sale be or become invalid, void or unenforceable, the validity of the remaining provisions shall remain unaffected.


Withdrawal form

(If you want to cancel the contract, please fill out this form and send it back).

To

BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt)
Birkenweg 38
74321 Bietigheim-Bissingen, Germany
Phone: +49 7142 359 8921
E-Mail: info@bitadvocates.com

I/we (%) hereby revoke the contract concluded by me/us (%) for the provision of the following service:

Ordered on (%)/received on (%):

Name of consumer(s):

Address of consumer(s):

Signature of the consumer(s) (only in case of paper communication)

Date

(%) Delete where not applicable.


Link to PDF withdrawal form





Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 05.05.2022.

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

  1. Anbieter der unter dem Produktnamen “reposcore” angebotenen Leistungen (im folgenden “Dienstleistung”) ist die BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt), Birkenweg 38, 74321 Bietigheim-Bissingen (nachfolgend “reposcore” oder “Anbieter”).

  2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB" genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen reposcore und Ihnen (nachfolgend “Besteller”, “Nutzer” oder “Kunde”), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

  3. AGBs des Kunden werden nicht Vertragsinhalt.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung der BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt) in Anspruch nehmen.

§ 2 Leistungsinhalt

  1. reposcore ist ein Dienst zur Bewertung von Softwareprojekten (englisch “repository”)
  2. reposcore weist Repositories basierend auf Algorithmen automatisiert Bewertungen (englisch “scores”) zu.
  3. Algorithmen können Änderungen unterliegen, welche zu einem geänderten Score führen können. Dies kann auch der Fall sein, wenn das Repository unverändert bleibt.
  4. reposcore verwendet verschiedene Datenlieferanten als Eingangsparameter für Bewertungen.
  5. Die Scores bieten Einblicke in verschiedene Aspekte im Zusammenhang mit einem Repository. Die Verantwortung für die aus den Scores gezogenen Schlussfolgerungen und deren Konsequenzen liegt ausschließlich in der Verantwortung des Nutzers.
  6. reposcore stellt dem Nutzer den im gebuchten Paket festgelegten Funktionsumfang, mit der in diesen Bedingungen definierten Servicequalität zur Verfügung.
  7. reposcore strebt an, seinen Dienst mit einer zeitlichen Verfügbarkeit von durchschnittlich 95% im Kalendermonat zur Verfügung zu stellen. reposcore strebt an, innerhalb von drei Arbeitstagen auf Anfragen zu antworten. reposcore garantiert allerdings keine Verfügbarkeit (englisch “Up-Time”) und Reaktionszeit.
  8. Auf die kostenlos verfügbaren Funktionen (z.B. Testversion) besteht keinerlei Rechtsanspruch. reposcore behält sich vor diese jederzeit zu ändern oder gänzlich einzustellen.
  9. Die Bereitstellung oder Lieferung der bewerteten oder anderer Repositories gehört nicht zum Leistungsumfang des Anbieters.
  10. Der Anbieter haftet nicht für Auswirkungen, die aus der Anwendung von Repositories und / oder deren Scores entstehen.
  11. Mit dem Erwerb eines Sponsoring-Pakets kann der Nutzer die Entwicklungsarbeit von reposcore unterstützen. Mit dem Kauf eines Sponsoring-Paket entsteht kein Anspruch auf die Nutzung kostenpflichtiger Dienste von reposcore.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

  1. Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Wir bieten keine Produkte oder Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige an. Unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls Sie unter 18 sind, dürfen Sie reposcore nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

  2. Der Zugang zur Nutzung des kostenpflichtigen reposcore-Service setzt die Anmeldung voraus.

  3. Mit der Anmeldung erkennt der Besteller die vorliegenden AGB an. Mit der Anmeldung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen reposcore und dem angemeldeten Besteller, das sich nach den Regelungen dieser AGB richtet.

  4. Die Präsentation der Dienstleistung auf der Website stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Dienstleistung wird der Kunde lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen.

  5. Mit Bestellung eines kostenpflichtigen Dienstes geht der angemeldete Besteller ein weiteres, von der Anmeldung getrenntes Vertragsverhältnis mit reposcore ein. Der Nutzer wird vor Abschluss dieses Vertragsverhältnisses über den jeweiligen kostenpflichtigen Dienst und die Zahlungsbedingungen informiert. Das Vertragsverhältnis entsteht indem der Besteller die Bestellung und Zahlungsverpflichtung durch das Anklicken des Buttons „Buy now" bestätigt.

  6. Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per E-Mail oder in Ihrem Nutzerkonto auf der Webseite zur Verfügung gestellt. Wir werden Sie für jede Dienstleistung darüber informieren, ob eine elektronische Rechnung verfügbar ist.

§ 4 Preise

  1. Zur Nutzung von reposcore ist eine Registrierung notwendig.

  2. Sofern der Nutzer einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die entstehenden Kosten hingewiesen. Es werden insbesondere der jeweilige zusätzliche Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.

  3. Der Anbieter behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und Nutzergruppen - und insbesondere für verschiedene Nutzungszeiträume - unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, wie auch verschiedene Leistungsumfänge anzubieten.

  4. Der Anbieter bietet dem Nutzer eine kostenfreie Testphase an. Nach Ablauf der kostenfreien Testphase wird die Dienstleistung in einen kostenpflichtigen Service umgewandelt soweit der Nutzer dem nicht in Textform oder durch ein Stornieren über sein Nutzerkonto widerspricht.

  5. Alle Entgelte verstehen sich inklusive jeweils geltender deutscher Umsatzsteuer.

  6. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise und / oder Bezahlungsmodelle anzupassen. Der Nutzer wird hierüber vier Wochen im Voraus informiert. Stimmt der Kunde nicht innerhalb des Vierwochenzeitraums zu, ist reposcore berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Hierüber wird der Nutzer von repsocore in der vorgenannten Ankündigung besonders hingewiesen.

§ 5 Zahlungsbedingungen

  1. Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus, zum Zeitpunkt der Fälligkeit ohne Abzug an reposcore zu entrichten.

  2. Mit der Anmeldung, der Angabe der für das Zahlungsverfahren notwendigen Informationen, sowie der Nutzung des kostenpflichtigen Dienstes, erteilt der Nutzer dem Betreiber die Ermächtigung zum Einzug des entsprechenden Betrags.

  3. Ein kostenpflichtiger Dienst verlängert sich um den jeweils gebuchten Zeitraum (Abonnement) automatisch, soweit er nicht von reposcore oder vom Nutzer in Textform, vom Nutzer alternativ auch online über das Nutzerkonto, mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende des Buchungszeitraums gekündigt wird.

  4. Der Anbieter behält sich vor die Zahlungsarten einzuschränken oder bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

  5. Dem Besteller ist nicht gestattet die Dienstleistung durch das Senden von Bargeld oder Schecks zu bezahlen.

  6. Sollte der Besteller ein Online-Zahlungsverfahren wählen, ermächtigt der Besteller den Anbieter und seinen Erfüllungsgehilfen dadurch, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

  7. Sollte der Anbieter die Bezahlung per Kreditkarte anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, ermächtigt dieser den Anbieter und seinen Erfüllungsgehilfen ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge einzuziehen.

  8. Sollte der Anbieter die Bezahlung per Lastschrift anbieten und der Besteller diese Zahlungsart wählen, erteilt der Besteller dem Anbieter und seinen Erfüllungsgehilfen ein SEPA Basismandat. Sollte es bei der Zahlung per Lastschrift zu einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten der Bankverbindung kommen, so hat der Besteller dafür die Kosten zu tragen.

  9. Sollte der Besteller mit der Zahlung in Verzug kommen, so behält sich der Anbieter die Geltendmachung des Verzugsschadens vor.

  10. Die Abwicklung kann über folgende Zahlungsmittel erfolgen:

  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Apple Pay
  • Klarna
  • Giropay
  • Sofortüberweisung
  • SEPA Bank Transfer
  • SEPA Direct Debit
  • Voucher / Geschenkkarte

§ 6 Anmeldung und Kündigung

  1. Ein Nutzerkonto ist für ihre alleinige und persönliche Nutzung bestimmt. Der Nutzer darf Dritte nicht autorisieren sein Konto zu nutzen. Sie dürfen Ihr Konto nicht an Dritte übertragen.

  2. Ein Nutzer ist, unter Vorbehalt, jederzeit berechtigt, sich ohne Angabe eines Grundes schriftlich per Post oder E-Mail abzumelden. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, innerhalb der Daten und Einstellungen im Nutzer-Account diesen vollständig und eigenhändig zu deaktivieren. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis ist damit beendet.

  3. Hat ein Nutzer sich für einen entgeltlichen Dienst angemeldet, so kann er spätestens 30 Tage vor dem Buchungszeitraum kündigen. Wird diese Frist nicht eingehalten, so verlängert sich der kostenpflichtige Dienst je nach gewählter Buchungszeit um diese und die Kündigung wird erst zum Ende des Folgebuchungszeitraumes wirksam. Eine Kündigung bedarf der Textform und wird von uns schriftlich per E-Mail bestätigt. Damit Ihre Kündigung zugeordnet werden kann sollen der vollständige Name, die hinterlegte E-Mail-Adresse und die bei Registrierung angegebene Anschrift des Nutzer angegeben werden.

  4. repsocore behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser AGB vorzunehmen. Die beabsichtigte Änderung wird, sofern sie zu einer Benachteiligung des Nutzers führt, repsocore dem Nutzer spätestens vier Wochen vor dem Änderungszeitpunkt mitteilen. Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb des Vierwochenzeitraums in Textform, gilt seine Zustimmung als erteilt. Im Falles eines fristgerechten Widerspruchs ist reposcore berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Über Widerspruchsrecht, Frist, Zustimmungsfiktion sowie das Sonderkündigungsreht wird der Nutzer von repsocore in der vorgenannten Ankündigung besonders hingewiesen.

  5. reposcore hält sich weiterhin das Recht vor, Profile und/oder jeden Inhalt der auf der Website durch oder von dem Nutzer veröffentlicht wurde zu entfernen. Falls reposcore die Registrierung des Nutzers beendet und/oder Profile oder veröffentliche Inhalte des Nutzers entfernt, besteht für reposcore keine Verpflichtung den Nutzer darüber noch über den Grund der Beendigung oder der Entfernung zu informieren.

  6. Die Nutzer sind verpflichtet, in Ihrem Profil und sonstigen Bereichen des Portals keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Der Betreiber behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

  7. Wird das Vertragsverhältnis aufgrund schuldhafter Vertragsverletzung des Kunden fristlos aus wichtigem Grund gekündigt, hat der Nutzer für die verbleibende Vertragslaufzeit Schadenersatz in Höhe des vereinbarten Entgelts abzüglich der ersparten Aufwendungen zu zahlen. Die Höhe der ersparten Aufwendungen wird pauschal auf 10% des Entgelts angesetzt. Es bleibt beiden Vertragsparteien unbenommen nachzuweisen, dass der Schaden, und/oder die ersparten Aufwendungen tatsächlich höher oder niedriger sind.

  8. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Nutzers von reposcore gelöscht. Davon ausgenommen sind solche Daten, die aufgrund von gesetzlichen oder anderweitig rechtlich bindenden Bestimmungen vom Anbieter aufbewahrt werden müssen.

§ 7 Vom Nutzer erzeugte Inhalte, Pflichten des Nutzers

  1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, den Inhalt eines von einem Nutzer verfassten Textes sowie hochgeladener Dateien auf die Einhaltung von Recht und Gesetz hin zu überprüfen und, wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen.

  2. Der Nutzer ist verpflichtet die für ihn bedeutsamen Daten seines Nutzerkontos regelmäßig, mindestens aber wöchentlich, auf einem eigenen Speichermedium zu sichern. Die Sicherung dient der Schadensminderung im Falle einer Datenbeschädigung oder eines Datenverlustes auf den Systemen des Anbieters. Die Verpflichtung besteht unabhängig davon, ob der Anbieter selbst eine Datensicherungsverpflichtung übernommen hat.

  3. Der Nutzer ist verpflichtet seine Zugangsdaten sowie alle anderen sicherheitsrelevanten Informationen - insbesondere Benutzername und Passwort - geheim zu halten. Der Nutzer stellt sicher, dass er für den Zugang zu unseren Systemen ein ausreichend komplexes und damit sicheres Passwort verwendet.

§ 8 Haftungsbegrenzung (Dienstleistungen)

  1. reposcore haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

  2. reposcore haftet für Schäden, die auf der Verletzung vertraglicher Kardinalpflichten beruhen (d. h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf), lediglich beschränkt auf vertragstypisch vorhersehbare Schäden.

  3. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung von reposocore ausgeschlossen.

  4. Unbeschadet der vorstehenden Bestimmungen haftet reposcore nicht

  • für Verfügbarkeit, Funktionstüchtigkeit, Fehlerfreiheit oder Funktionsumfang von Repositorys, ebenso wenig dafür, dass sich Repositorys für den vom Kunden jeweils vorausgesetzten Zweck eignen,
  • für Entscheidungen, die auf der Dienstleistung des Anbieters beruhen,
  • für Datenverlust des Nutzers,
  • für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben in den Anmelde- und Profildaten der Nutzer sowie weiteren von den Nutzern generierten Inhalten
  • für die Korrektheit der durch den Lieferanten bereitgestellten Daten.

§ 9 Verbotene Aktivitäten

  1. Dem Nutzer sind folgende Handlungen untersagt:
  • Systematisch Daten oder andere Inhalte von der Webseite abrufen, um daraus direkt oder indirekt eine Sammlung, Zusammenstellung, Datenbank oder ein Verzeichnis ohne schriftliche Genehmigung von uns zu erstellen.
  • Uns und andere Benutzer auszutricksen, zu betrügen oder in die Irre zu führen, insbesondere bei jedem Versuch, sensible Kontendaten oder Informationen wie Benutzerkennwörter in Erfahrung zu bringen.
  • Umgehen, deaktivieren oder anderweitig in sicherheitsrelevante Funktionen der Webseite eingreifen, einschließlich Funktionen, die das Kopieren von Inhalten verhindern oder einschränken oder die Nutzung der Webseite einschränken.
  • Unseren Ruf und/oder den der Webseite unserer Einschätzung nach schädigen oder anderweitig schädigen.
  • Von der Webseite erhaltene Informationen zu verwenden, um eine andere Person zu schädigen.
  • Unsere Support-Services missbräuchlich nutzen oder falsche Missbrauchs- oder Fehlverhaltensmeldungen einreichen.
  • Die Webseite in einer Weise verwenden, die nicht mit geltenden Gesetzen oder Vorschriften vereinbar ist.
  • Hochladen oder Übertragen (oder Versuch des Hochladens oder Übertragens) von Viren, Trojanischen Pferden oder anderem Material, einschließlich übermäßiger Verwendung von Großbuchstaben und Spammen (kontinuierliches Posten von sich wiederholendem Text), die die ununterbrochene Nutzung und die Verwendung der Webseite durch Dritte beeinträchtigt.
  • Beteiligen an einer automatisierten Nutzung des Systems, wie z. B. der Verwendung von Skripten zum Senden von Kommentaren oder Nachrichten oder die Verwendung von Data Mining, Robotern oder ähnlichen Tools zum Sammeln und Extrahieren von Daten.
  • Löschen des Hinweises auf das Urheberrecht oder anderer Eigentumsrechte von Inhalten.
  • Versuchen, sich als ein anderer Benutzer oder eine andere Person auszugeben oder den Benutzernamen eines anderen Benutzers zu verwenden.
  • Hochladen oder Übertragen (oder Versuch des Hochladens oder Übertragens) von Material, das als passives oder fungiert aktiver Informationserfassungs- oder -übertragungsmechanismus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Grafikaustauschformate („Gifs“), 1×1-Pixel, Web-Bugs, Cookies oder andere ähnliche Artefakte (manchmal auch als „Spyware“ oder „passive Erfassungsmechanismen“ oder „PCMs“ bezeichnet).
  • Die Website oder die Netzwerke oder Dienste stören oder unangemessen belasten.
  • Belästigen, einschüchtern oder bedrohen von unseren Mitarbeitern oder Vertretern.
  • Versuchen, Maßnahmen der Webseite zu umgehen, die darauf abzielen, den Zugriff auf die Website zu verhindern oder einzuschränken.
  • Kopieren oder Anpassen der Software der Webseite, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Flash, PHP, HTML, JavaScript oder anderer Code.
  • Entschlüsseln, dekompilieren, disassemblieren oder zurückentwickeln, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht zulässig, der Software, die mit unserer Dienstleistung verbunden ist.
  • Außer wenn dies das Ergebnis der Verwendung von Standardsuchmaschinen oder Internetbrowsern ist.
  • Unbefugte Nutzung der Website, einschließlich des Sammelns von Benutzernamen und/oder E-Mail-Adressen von Benutzern auf elektronischem oder anderem Wege, um unerwünschte E-Mails zu senden oder Benutzerkonten zu erstellen mit automatisierten Mitteln oder unter falschem Vorwand.
  • Verwenden der Webseite im Rahmen von Bemühungen, mit uns zu konkurrieren, oder verwenden der Webseite und/oder den Inhalt anderweitig für jedes gewinnbringende Unterfangen oder kommerzielle Unternehmen.
  • Ihr Profil verkaufen oder anderweitig übertragen.
  • Verwenden der Website, um Waren und Dienstleistungen zu bewerben oder anzubieten.

§ 10 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

  1. Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn die Gegenforderung des Bestellers rechtskräftig festgestellt worden ist oder von dem Anbieter nicht bestritten wurde.

  2. Der Besteller kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 11 Widerrufsrecht

Ist der Nutzer Verbraucher, gilt Folgendes:


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt), Birkenweg 38, 74321 Bietigheim-Bissingen, Telefon: +49 7142 359 8921, E-Mail: info@bitadvocates.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (siehe unten) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


§ 12 Gerichtsstand und anwendbares Recht

  1. Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis oder diesen AGBs gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

  2. Ist der Nutzer Kaufmann, eine juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand der Sitz von reposcore.

§ 13 Schlussbestimmungen

  1. Vertragssprache ist deutsch. Maßgebliche Vertragsgrundlage sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in deutscher Sprache. Eine englische, frei übersetzte und rechtlich nicht bindende Version ist ebenfalls verfügbar.

  2. Sollte eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An
BitAdvocates UG (haftungsbeschränkt)
Birkenweg 38
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland
Telefon: +49 7142 359 8921
E-Mail: info@bitadvocates.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (%) den von mir/uns (%) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

Bestellt am (%)/erhalten am (%):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(%) Unzutreffendes streichen.


Link zum PDF-Widerrufsformular